Ökologisches Bauen

Unter dem Überbegriff ökologisches Bauen werden verschiedene Bestrebungen in der Bauwirtschaft zusammengefasst, deren Ziele einen effektiven Einsatz von Ressourcen und eine Vermeidung von Schäden an der Umwelt beinhalten.

02261-73635

schulze@wandkontakt.com

 Insbesondere da die Bauindustrie ein großer Emittent von Klimagasen ist, gibt es vermehrt Bestrebungen, natürliche und nachwachsende Materialien zu verwenden. Weiterhin sind Aspekte wie ein gesundes Raumklima von Interesse, welches durch eine Auswahl geeigneter Baumaterialien gewährleistet wird.

Zu unseren Leistungen auf diesem Feld zählt die Planung und Ausführung von Baumaßnahmen unter Verwendung von natürlichen Baustoffen. Hierzu zählen Baustoffe aus Kalk, Lehm, Hanf, sowie andere natürliche Dämmstoffe wie Zellulose und Flachs.

Nachfolgend geben wir einen kurzen Überblick zu den Baustoffen und ihrer Verwendung. Zu Lehm- / Kalkputzen finden Sie auf unserer Webpräsenz weiterführende Informationen.

Lehmbaustoffe

Neben dem Einsatz als Finish von Wänden als Lehmputze und Lehmfarben, wird Lehm in Form von Lehmbauplatten und luftgetrockneten Lehmziegeln eingesetzt.

Wie auch Kalk, weist Lehm gute Eigenschaften zur temporären Zwischenspeicherung von Feuchtigkeit auf. Feuchtigkeitstransport durch Diffusion und kapillaren Transport unterstützen das Trockenhalten des Wandinneren. Zusammen mit der moderaten Wärmeleitfähigkeit des Lehms ergibt eine Vielzahl von möglichen Einsatzszenarien, zum Beispiel bei der authentischen Instandhaltung von Fachwerken.

Kalkbaustoffe

Kalk findet vor allem in Form von Putzen und Spachteltechniken Einzug in unsere Arbeit. In diesen Baustoffen finden sich gute kapillare und diffusionsgetriebene Feuchtigkeitstransporteigenschaften. Zusätzlich zu den bauphysikalischen Vorteilen lässt sich durch verschiedene Techniken eine sehr ästhetische und hochwertige Oberflächengestaltung erreichen.
Im Naßbereich, wie Badezimmern, zahlt sich auch die Schimmelresistenz des Kalks aus. Die Feuchtigkeitsspitzen der Raumluft werden abgepuffert und eine Verminderung von Tauwasserbildung wird bewirkt.

Eine weitere Art des Einsatzes findet Kalk bei uns in Kalk-Hanfziegeln. Sie sind recyclebar / kompostierbar und weisen eine gute CO2 Bilanz auf. Mögliche Einsatzszenarien der Kalk-Hanfziegel sind das Errichten von Trennwänden aber auch bei der Verbesserung des Wärmeisolierung.

Natürliche Dämmstoffe

Hanf, Flachs und Cellulose sind Beispiele für natürliche Dämmstoffe mit denen wir arbeiten. Eingesetzt werden diese als Füllmaterial und als Plattenbaustoff. Als nachwachsende und energieschonende Rohstoffe helfen sie, den ökologischen Fußabdruck der Baumaßnahmen zu mindern.

 

Wir sind auch beim Thema Ökologisches Bauen für Sie da

Gerne beraten wir Sie individuell über die Möglichkeiten, wie Ökologisches Bauen auch in Ihrem Projekt eingesetzt werden kann.

Unser Profiteam von Wandkontakt weiß sehr genau, was Kalkputze ihm abverlangt. Sie haben das Baumaterial bereits vielfach eingesetzt und kennen seine Ansprüche. Mit Freude beraten wir Sie individuell über die Möglichkeiten, die Kalkputze Bauherren schenken. Kontaktieren Sie Ihre Experten von Wandkontakt!